Tag Archives: Bauen

  • 0
Soziales Wohnen Sexau Lörchstraße

Offizielle Übergabe an das Landratsamt Emmendingen vom Sozialen Wohnen Sexau Lörchstraße

Tags : 

BADISCHE ZEITUNG 07. Juli 2017

Der Neubau für soziales Wohnen in der Lörchstraße 23 wurde am Mittwochabend (05.07.2017) von der Gemeinde an den Landkreis Emmendingen als künftigen Mieter offiziell übergeben. Der dreistöckige Neubau mit einer Gesamtwohnfläche von knapp 600 Quadratmetern, nach dem Herbolzheimer Modell konzipiert, wird für 20 Jahre an den Landkreis Emmedingen vermietet.

…hier gehts zum ganzen Artikel:

…www.badische-zeitung.de

 


  • 0
Neubau EFH Schwanau

Richtfest beim Neubau eines Wohnhauses in Schwanau

Tags : 

Am Freitag, den 29. Juni 2017 war das Richtfest beim Neubau des Einfamilienhauses in Schwanau ein voller Erfolg.

Vielen Dank für Die Einladung.

 

 


  • 0
Richtfest Soziales Wohnen Elzach

Richtfest beim 9-Familienwohnhaus in Elzach

Tags : 

Am Mittwoch, den 28. Juni 2017 wurde das Richtfest beim KfW55 Haus in Elzach gefeiert.

Hier wird Platz für neun Familien gebaut.


  • 0
Kirche Nonnenweier

110 Jahre Kirche Nonnenweier

Tags : 

Wir gratulieren zum 110 jährigen Bestehen und bedanken uns für dieses schöne Fest am 24. + 25. Juni 2017 in der Kirche in Nonnenweier.

Schlager & Partner waren für die Schaffung des barrierefreien Zuganges und für die Beseitigung der Schäden nach dem Orkan Lothar zuständig.
Heinz Schlager hat in den 80er Jahren die Turmspitze saniert.


  • 0
Verwaltungsgebaeude S&P in Lahr

Schlager & Partner jetzt auch bei youtube

Tags : 

Besuchen Sie unseren Kanal auf youtube:

Schlager & Partner bei youtube

Wir freuen uns auf Sie!

 


  • 0
Volksbank Nonnenweier

Der Gemeinderat stimmt dem Einbau von vier Sozialwohnungen im ehemaligen Volksbankgebäude zu

Tags : 

BADISCHE ZEITUNG 10. Mai 2017

In vollem Umfang ist der Gemeinderat Schwanau in seiner Sitzung am Montagabend der Beschlussempfehlung des Ortschaftsrats Nonnenweier gefolgt und hat dem Einbau von vier Sozialwohnungen im ehemaligen Volksbankgebäude in dem Ortsteil zugestimmt.

…hier gehts zum ganzen Artikel:

…www.badische-zeitung.de


  • 0
17-05-05 Richtfest Soziales Wohnen Bahlingen

Richtfest beim Sozialen Wohnen in Bahlingen

Tags : 

BADISCHE ZEITUNG 10. Mai 2017

Der Rohbau der Flüchtlingsunterkunft steht, das Projekt „Soziales Wohnen in Bahlingen“ feierte am Freitag Richtfest. Auch in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Montagabend war das Vorhaben Thema: Es galt, weitere Aufträge für das Bauprojekt „Soziales Wohnen“/Neubau einer weiteren Unterkunft für Flüchtlinge zu vergeben.

…hier gehts zum ganzen Artikel:

…www.badische-zeitung.de

 


  • 0
Volksbank Nonnenweier

Vier Wohnungen in der ehemaligen Volksbank in Nonnenweier

Tags : 

BADISCHE ZEITUNG 28. April 2017

Der Ortschaftsrat in Nonnenweier hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, das ehemalige Volksbankgebäude umzubauen und dort vier Wohnungen unterzubringen…

…hier gehts zum ganzen Artikel:

…www.badische-zeitung.de

 

LAHRER  ZEITUNG 29. April 2017

Das Volksbankgebäude in Nonnenweier soll zu Sozialwohnungen umgebaut werden. Die Gemeinde erhält hierfür einen Zuschuss von 109.000,- Euro. Insgesamt kosten die Umbaumaßnahmen 415.000 Euro…

…hier gehts zum ganzen Artikel:

…www.lahrer-zeitung.de

 

 

 


  • 0
Passivhaustagung Wien 2017

Teilnahme an der Internationalen Passivhaustagung 2017 in Wien

Tags : 

Es ist jedes Jahr erfrischend die Vorträge und Workshops der internationalen Referenten zu hören…dieses Mal in der schönen Stadt Wien.

So halten wir uns auf dem Neuesten Stand.

 


  • 0
Spatenstich Soziales Wohnen Riegel Römerhalle

Spatenstich beim Sozialen Wohnen in Riegel

Tags : 

BADISCHE ZEITUNG 20. April 2017 (www.badische-zeitung.de)

Der Bau der Flüchtlingsunterkunft neben der Römerhalle in Riegel hat symbolisch begonnen. Bürgermeister, Gemeinderäte und Dienstleister legten am Dienstag Hand an ihre Spaten, um mit etwas Bewegung zu zeigen, dass es nun losgeht.

Rund 1,85 Millionen Euro wird das Gebäude kosten. Knapp 1,4 Millionen Euro davon zahlt die Gemeinde. In dem dreigeschossigen Gebäude werden 60 Geflüchtete unterkommen. Später können einmal zwölf Sozialwohnungen mit jeweils rund 50 und 70 Quadratmetern Größe eingerichtet werden.

Für zehn Jahre sei das Gebäude an die Unterbringung von Geflüchteten gebunden, sagte Bürgermeister Markus Jablonski. Der Grund dafür ist der Landeszuschuss von 480 000 Euro. Den hatte man im Rathaus eigentlich schon abgeschrieben, weil die Fördertöpfe überlastet erschienen. Jüngst erreichte das Rathaus dann die Nachricht, dass nun doch Landesgeld für die Unterbringung von Geflüchteten nach Riegel fließen wird. Mit dem Landesgeld ist das Gebäude erst einmal an die Nutzung als Flüchtlingsunterkunft gebunden. Die Geflüchteten werden so lange über die Verwaltung in die Unterkunft eingewiesen. Danach sei soziales Wohnen für alle Bedürftigen im Ort angesagt.

Bürgermeister Markus Jablonski erklärte auch, dass die Unterkunft energetisch besser als der Standard ausgebaut werde. Nach einigem Ringen im Gemeinderat, welches Energieniveau man erreichen möchte und damit auch, wie viel es kosten darf, hat sich die Gemeinde für eine Gasheizung statt einer Wärmepumpe entschieden. Das heißt 100 000 Euro weniger und dafür mehr Kohlendioxid für die Umwelt.

Damit die Bilanz doch höher als der Standard ausfällt, hat man sich für ein stärkeres Mauerwerk und eine Solaranlage für die Stromgewinnung auf dem Dach entschieden.

Nach gut 15 Jahren müsse man die Gasheizung sowieso erneuern und dann könne der Gemeinderat entscheiden, ob man auf eine energetisch anspruchsvollere Heizung umsteige, hatte Jablonski im Gemeinderat für diese Variante argumentiert. Die Solaranlage wird die Gemeinde selbst aufs Dach setzen, da sie dafür anders als die Energiegenossenschaft vom Land finanziell gefördert wird.